Rote Hilfe Zeitung 1/2015

Rote Hilfe Zeitung 1/2015
rhz_2015_1_web.pdf
Dateigröße:
6.46 MB
Datum:
> 19.02.15

Inhalt

IN EIGENER SACHE

  • Geld her! Dafür brauchen wir eure Mitgliedsbeiträge …
  • „Dank Eurer Unterstützung ist gelungen, was wir für unmöglich gehalten haben“ – Ein Dankesbrief aus Salzwedel
  • „… jenseits des Gezänks innerhalb der Linken“: 25 Jahre Rote-Hilfe-Arbeit in Heilbronn

GET CONNECTED

  • Hämmer haben keine Augen – Zum verantwortungsvollen Umgang mit Technologie in der Linken

SCHWERPUNKT

  • Pfefferspray ersetzt den Dienstauftrag – Polizisten setzen immer öfter die bequeme, aber hochgefährliche Waffe ein
  • Pfefferspray – Ein Abriss
  • Ein „geeignetes und verhältnismäßiges Einsatzmittel“? – Eine Verschlusssache der Polizeihochschule belegt die Gefährlichkeit von Pfefferspray
  • „Wir müssen Widerstand gegen die Militarisierung der Innenpolitik organisieren“ – Linksfraktion fordert Verbot polizeilicher Pfeffersprayeinsätze
  • Giftige Chemikalien statt Pfefferspray
  • Eine Dosis Pfefferspray für 8,30 Euro

REPRESSION

  • Im Auftrag von Polizei und Geheimdienst – Zur enttarnten verdeckten Ermittlerin in der Roten Flora
  • Der Freiburger Staatsschutz dreht frei – Kreative Repression zur Rechtfertigung eines aufgeblähten Verfolgungsapparats
  • Eine Versammlung von lauter Versammlungsleiter*innen? – Staatsanwaltschaft Münster greift schon wieder das Demonstrationsrecht an
  • „Vertuscht, manipuliert, gedeckelt“ – Zehn Jahre nach dem Tod von Oury Jalloh
  • Free our friends! Für die Freiheit unserer gefangenen Freund_innen!
  • „Kein Bestandsschutz“ für den Thüringer Verfassungsschutz? Wie die Partei Die Linke einmal den Geheimdienst abschaffen wollte
  • PKK-Verbot auf dem Prüfstand – Außerparlamentarischer Druck bleibt auch weiterhin notwendig

AZADI

  • Ein Leben ohne PKK-Verbot ist möglich – packen wir’s an!

HISTORISCHES

  • „Ein wichtiger Sieg im Kampf gegen politische Unterdrückung“ – Die Gründung der Roten Hilfe Deutschlands 1975

REZENSIONEN

  • Identität auf Vorrat – Ein neues Buch zu Gentechnik in der Repression

REPRESSION INTERNATIONAL

  • Die „Miami Five“ sind endlich frei!
  • Hohe Strafe für spanischen Antifaschisten – Alfon zu vier Jahren Knast verurteilt
  • Verbot, Spaltung und Isolation – Politische Unterdrückung des tamilischen Befreiungskampfes in Deutschland
  • Fortschrittliche Aktivist*innen oder ausländische Agenten? Unterdrückung staatskritischer Organisierung durch das „Foreign Agent“-Gesetz in Russland

Literaturvertrieb

Adressen

Impressum

 
 
 
 
Powered by Phoca Download